Schneller und zuverlässiger Einblick in die Lebenszykluskosten

Hohe Nachhaltigkeitsambitionen und neue Formen der Beschaffung stellen den Markt vor neue Herausforderungen. Mit den derzeitigen Instrumenten wird es ein sehr kostspieliges und zeitaufwendiges Unterfangen sein, fundierte Entwurfsentscheidungen zu treffen. Life Cycle Vision bringt alle Disziplinen zusammen. Auf diese Weise können Sie endlich die aus technischer Sicht nachhaltigste integrale Entwurfslösung wählen. Auch ohne installationstechnisches Fachwissen lassen sich sehr genaue und detaillierte Einschätzungen in Bezug auf die Gebäudeinstallationen für alle Entwurfsphasen erstellen, und dies sowohl für die Realisierung wie für den Betrieb.

  • Slide 1
  • Slide 2
  • Slide 3
  • Slide 4
  • Slide 5
  • Slide 6
  • Slide 7
  • Slide 8

Warum Life Cycle Vision?

  • Schnell und effektiv (vollständige LCC-Berechnung in vier Schritten)
  • Für alle Phasen geeignet (Entwurf, Realisierung und Betrieb)
  • Brauchbar für jedermann (mit oder ohne Installationskenntnisse)
  • Zuverlässig und fundiert (Einblick in alle Daten)
  • Abgestimmt auf den üblichen Entwurfsprozess
  • Vollständig (Gebäude- und Benutzerinstallationen)
  • Installationen aller Art (maschinen-, sanitär-, elektro-, transporttechnisch)
  • Realistische Energienutzung (auf Stundenbasis für ein gesamtes Jahr berechnet)
  • Überall erreichbar über das Internet
  • Immer auf dem neusten Stand von Normen und Kosteninformationen
JA, ICH MÖCHTE EINE TESTVERSION
  • Nachhaltig kalkulieren

    Mit dem Rechenmodell ergibt sich die Möglichkeit des integralen Entwerfens ab Beginn des Projekts, wobei auf eine Minimierung der Lebenszykluskosten hingearbeitet wird.

  • Einfache Handhabung

    Mit dem LCC-Rechenmodell verfügen Sie über ein vollwertiges Entwurfsinstrument, mit dem sich auf jeder gewünschten Abstraktionsebene die Lebenszykluskosten eines Gebäudes bestimmen lassen.

  • Realistische Ergebnisse

    Da die baulichen Randbedingungen in der Berechnungssystematik berücksichtigt werden, entsteht ein viel realistischeres Bild von den Installationskosten, als es auf der Grundlage von Kostenkennzahlen möglich wäre.

  • Schnell vergleichen

    Unsere Rechensystematik ermöglicht es, Entwurfsvarianten schnell zu berechnen und finanziell zu vergleichen. So können Äpfel mit Äpfel verglichen werden.

Publikationen von Life Cycle Vision

Jeden Monat das Beste von Life Cycle Vision in Ihrer Mailbox?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir bieten auch Kurse für mehr Einblick für jedermann an

Werden Sie ein Spezialist in Life Cycle Vision. Durch unsere lange Erfahrung in der Branche und der Zusammenarbeit mit verschiedenen anerkannten Parteien teilen wir unser Wissen mit einem passenden Kurs. Es werden verschiedene Möglichkeiten behandelt, wodurch die Anwendung breiter eingesetzt werden kann. 

Mit Life Cycle Vision ist es nämlich möglich, die integrale Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Bauparteien maximal zu stimulieren. Jeder hat seinen eigenen fachtechnischen Hintergrund, bei dem das technische Anlagenwissen mehr oder weniger anwesend sein wird. Nachstehend geben wir eine Übersicht der Kurse, die wir standardmäßig anbieten. Selbstverständlich können die Inhalte im gegenseitigen Einvernehmen angepasst werden.

Kurse von Life Cycle Vision

Spezialist

In diesem Kurs wird hauptsächlich auf den technischen Hintergrund der Anwendung eingegangen. Mithilfe eines Praxisfalls werden die wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten behandelt.

  • 1-tägiger Kurs
  • Erläuterung des Systems
  • technischer Hintergrund
  • Praxisfall
SPEZIALIST-KURS ANFORDERN

Expert

Dieser Kurs beinhaltet denselben Stoff wie der Spezialist-Kurs, geht aber tiefer auf die verschiedenen Installationsteile der Lebenszykluskosten ein. Hier werden wir auch mehrere Praxisfälle behandeln, sodass noch deutlicher wird, wie die Anwendung eingesetzt werden kann.

  • 3-tägiger Kurs
  • technischer Hintergrund
  • Erläuterung je Installationsteil
  • Mehrere Praxisfälle
EXPERT-KURS ANFORDERN

Integral

Dieser Kurs beinhaltet denselben Stoff wie der Expert-Kurs und ist für Fachleute mit einem bautechnischen Hintergrund und für Installationstechniker geeignet, die das Fachgebiet auch fachübergreifend und aus einem höheren Abstraktionsniveau kennenlernen möchten.

  • 5-tägiger Kurs
  • Erläuterung des Systems
  • technischer Hintergrund
  • Erläuterung je Anlagenteil
  • umfangreich
INTEGRAL-KURS ANFORDERN

MASSARBEIT

Selbstverständlich kann der Inhalt im gegenseitigen Einvernehmen angepasst werden. Denken Sie hier beispielsweise an ergänzende Akzente in der Entwurfsphase, Ausschreibungsphase und/oder Betriebsphase.

  • maßgefertigt
  • zusätzliche Akzente möglich
  • Entwurfs-, Ausschreibungs-, Betriebsphase
BERATUNG ANFORDERN

Bei jedem Kurs erhalten alle Teilnehmer ein praktisches Kurshandbuch im Wert von 100 €, in dem alle Informationen aus dem Kurs enthalten sind. Auf mehr als 300 Seiten wird ein Einblick in die technischen Hintergründe von Life Cycle Vision vermittelt!

Wissen ist Macht, teilen ist Kraft

Life Cycle Vision teilt gern sein Wissen, seine Erfahrungen und seine Anwendung mit verschiedenen anerkannten Instituten. Seit 2006 dozieren wir im Bereich Installationstechnik und Lebenszykluskosten für verschiedene Lehrveranstaltungen an der Fachhochschule  Avans+, HIT und BIM Engineering Programme. Wir sind im Zentralregister der Berufsbildung (CRKBO) eingetragen und Mitglied des niederländischen Verbandes der Baufachleute (NVBK).

Beratung für Maßarbeit und Projektunterstützung

Gegebenenfalls können wir auch maßgerechte Projektunterstützung anbieten. Dies ist von einer einfachen Kostenschätzung bis zu einer vollständigen technischen und finanziellen Unterstützung bei einem umfangreichen PPS (Design, Build, Finance, Maintain & Operate)-Projekt möglich. Wir helfen Ihnen unter anderem gerne bei folgenden Angelegenheiten:

  • Variantenstudien
  • Kostenschätzungen Installationen
  • Wartungsfragen
  • Energiefragen
  • Entwurfssteuerung Kostenüberwachung
  • Fragen zu Lebenszykluskosten
MASSGERECHTE BERATUNG ANFORDERN

Kunden, die Life Cycle Vision intelligent anwenden

  • lcv_klein_0041_Van Dalen Installatietechniek B.V.
  • facilicom gr
  • lcv_klein_0009_DuurzaamNL B.V.
  • lcv_klein_0043_ULC Installatietechniek b.v.
  • huygen-logo-fc-nieuw
  • lcv_klein_0062_Kropman Nijmegen
  • lcv_klein_0027_Aveco de Bondt
  • lcv_klein_0061_LAKA huis B.V.
  • lcv_klein_0040_Van Dorp installaties B.V.
  • lcv_klein_0010_DuurzaamGebouw B.V.
  • lcv_klein_0060_Loohuis-Meulenbeld Installatietechnieken
  • lcv_klein_0063_Kontek B.V.
  • spie
  • lcv_klein_0039_Van Hout
  • lcv_klein_0059_mainting
  • logo-saund
  • lcv_klein_0055_Nieman Groep BV
  • lcv_klein_0066_ISIS Bouwadvies B.V.
  • lcv_klein_0052_Raadgevend Technisch Bureau Huisman en van Muijen B.V.
  • lcv_klein_0054_P.G. Kuijpers & Zonen B.V.
  • van wijnen
  • lcv_klein_0036_Volantis
  • lcv_klein_0048_Steegman Elektrotechniek BV
  • lcv_klein_0030_Arcadis Nederland B.V.
  • Escoplan BV
  • logo-worksphere
  • lcv_klein_0056_Nederlandse Installatie Adviesgroep B.V.
  • lcv_klein_0033_4building b.v.
  • lcv_klein_0049_Sodexo Altys B.V.
  • lcv_klein_0024_BerkhofBoerboom B.V.
  • lcv_klein_0065_ITN installatietechniek bv
  • lcv_klein_0046_Technisch Buro Pola Zevenaar bv
  • lcv_klein_0021_Bureau Bouwccoordinatie Nederland B.V.
  • vanhout facilities
  • lcv_klein_0031_ABT B.V.
  • lcv_klein_0019_Coen Energie comfort
  • lcv_klein_0011_Dukers & De Cock Eindhoven B.V.
  • lcv_klein_0008_EGM Architecten B.V.
  • lcv_klein_0071_Huls Bouwkostenmanagement
  • Gemeente Zoetermeer
  • lcv_klein_0013_DUBO techniek
  • multical
  • 1519044434logo dura vermeer
  • lcv_klein_0014_DGMR Bouw BV
  • lcv_klein_0012_Dubourgraaf
  • lcv_klein_0022_Breman Kloekke Elektrotechniek B.V.
  • herman de groot
  • lcv_klein_0068_Ingenieursbureau IOB B.V.
  • lcv_klein_0023_BOAG
  • lcv_klein_0016_de Installatie Adviseur B.V.
  • ajilon
  • Skaal
  • GBM-advies
  • Galjema B.V. Technisch Adviesbureau
  • lcv_klein_0047_Techniplan Adviseurs
  • lcv_klein_0029_Archisupport B.V.
  • benker bouweconomie
  • lcv_klein_0051_S2H raadgevend ingenieurs bv
  • lcv_klein_0069_IGG Bointon de Groot B.V.
  • lcv_klein_0070_ICS adviseurs
  • hoffman elektro
  • lcv_klein_0050_Smits van Burgst Raadgevend Ingenieursbureau
  • lcv_klein_0037_Viac B.V.
  • Haaglanden Medisch Centrum
  • lcv_klein_0057_Mul BV ontwerpers & adviseurs
  • lcv_klein_0072_HEVO B.V.
  • lcv_klein_0026_BAM Bouw en Techniek B.V.
  • lcv_klein_0035_Wolf Dikken adviseurs
  • markkant
  • lcv_klein_0018_Croonwolter&dros
  • De_Groot_Installatiegroep_HR
  • lcv_klein_0042_Valstar Simonis
  • lcv_klein_0044_TU Delft
  • lomans
  • lcv_klein_0000_Heembouw Rotterdam B.V.
  • lcv_klein_0032_A. de Jong Installatietechniek b.v.
  • avansplus
  • SRON
  • ifource
  • lcv_klein_0017_de groene jongens
  • dwa
  • DWT groep
  • lomans
  • lcv_klein_0053_Raadgevend Technisch Adviesbureau BLM
  • lcv_klein_0045_Tes Installatietechniek Tilburg B.V.
  • lcv_klein_0015_Deerns Nederland B.V.
  • lcv_klein_0028_AS installatie-architectuur en advies
  • roodenburg

        Kunden über Life Cycle Vision

        • Life Cycle Vision Gewinner ISSO AWARD 2015! Der Preis wurde während der ISSO-Herbstbesprechung verliehen und wurde von mehr als 140 Vertretern von Unternehmen und Organisationen der Bau- und Installationsbranche besucht. Sie waren es, die aus den 3 Finalisten für den ISSO-Preis den Gewinner auswählen durften. Das wurde Life Cycle Vision. „Im Markt wird ständig von Lebenszykluskosten gesprochen, aber jetzt gibt es endlich eine verständliche Methode, die Einblick in diese Kosten gewährt und den Mehrwert von Qualität und Nachhaltigkeit aufzeigt“, so.

          Rob van Bergen, Geschäftsführer von ISSO (Wissensinstitut für Installationstechnik).

        • Als HMC möchten wir unsere Mittel optimal einsetzen und richten uns daher nicht nur auf die Investition, sondern auch auf die Betriebskosten. Wir verwenden Life Cycle Vision, um die Budgetschätzungen und die entsprechenden Lebenszykluskosten der Anlagen zu verwalten. Dies hat es uns ermöglicht, dem Entwurf viele Male die richtige Richtung zu geben, und schon im Vorfeld Einblick in die Betriebskosten zu gewinnen.

          Hans Bekooy, Projektleiter Sektor Technik & Installation, Haagland Medisch Centrum

        • Es ist besonders nützlich für die Prognose und Kontrolle der eigenen Budgets.

          Robin Kuipers, Loohuis-Meulenbeld, Installatietechnieken B.V.

        • Wir haben Life Cycle Vision jetzt schon länger als ein halbes Jahr und haben es für verschiedene Projekte genutzt. Es ist ein schönes Werkzeug, um verschiedene Entwurfsvarianten miteinander vergleichen zu können und eine fundierte Wahl zu treffen.

          Arjen de Vries, Senior Kostenberater, Dukers en De Cock

        • Bei Huisman & van Muijen wird Life Cycle Vision regelmäßig genutzt. Die Kostenschätzung scheint nahe am Marktpreis zu liegen und wir können unseren Kunden einen guten Einblick in die langfristigen Betriebskosten geben. 

          Drs. Ing. Matthijs Dull, Geschäftsleiter/Berater | BREEAM-NL expert

        • Sodexo nutzt Life Cycle Vision, um Wartungssituationen zu berechnen, um außer 1:1 auch Alternativen und innovative Lösungen anbieten zu können. Life Cycle Vision ist für uns ein sehr benutzerfreundliches Programm mit einem hohen Wert.

          Tom van Briemen, Sr. Cost Engineer - Dept. Center of Expertise Sodexo

        • Mit dem Life Cycle Vision Online-Tool können Sie in kürzester Zeit nicht nur eine sehr genaue installationstechnische Kostenschätzung der Investitionskosten erstellen, sondern auch von den Wartungs- und Energieverbrauchskosten. Danach ist es möglich, in wenigen Minuten eine Reihe von Systemauswahlen (LCC) zu vergleichen und so dem Kunden die Unterschiede aufzuzeigen, nach denen eine fundierte Auswahl getroffen werden kann. Wenn Sie den Kurs absolviert haben (was ein Muss ist), bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie das Tool funktioniert, was einem Vertrauen gibt.

          Erik Hintzen, Abteilungsleiter Entwurf, ULC Installatietechniek b.v.

        • Von der Grob- bis zur Feinzeichnung ist ein wichtiger Bestandteil der Avans⁺-Schulungen. Sowohl für postgraduat-FH Werkzeugbau, Elektrotechnik als auch für Dipl.-Bauingenieure. Konzeptionelle Entscheidungen werden nicht nur auf der Basis von Technologie, Haltbarkeit und Erfahrung getroffen, sondern auch auf der Basis von Lebenszykluskosten. Budgets, die auf groben Kennzahlen basieren, werden nicht mehr funktionieren und das neue System der Life Cycle Vision ist eine sehr gute Ergänzung zu den Kursen. Wir freuen uns daher sehr, dass Bernd Karstenberg seine Expertise an die Teilnehmer als LCC-Dozent weitergeben möchte. Life Cycle Vision ist dabei ein sehr wichtiges Tool.

          Leo Labega, Schulungsmanager FH Werkzeugbau und BIM Engineer, Avans⁺

        • Wir nutzen Life Cycle Vision, um die Kostenfolgen verschiedener Installationskonzepte im Gesundheitswesen und im Bildungswesen bereits in der frühen Projektphase zu verstehen. Ich empfehle jedem Berater, das Paket zu nutzen, um die Gesamtkosten eines Projekts vollständig kontrollieren zu können.

          Maarten Harting, Projektleiter, MBK/ VanAarledeLaat

        • Life Cycle Vision gibt mir als Berater einen Überblick über die Kosten und die Entwicklung der Kosten innerhalb von Projekten, vom Skizzenentwurf bis zur endgültigen Spezifikation. Die Kunden erhalten eine Beratung, auf die sie Anspruch haben. Kosten bezogen auf die tatsächlichen Lebenszykluskosten eines Entwurfs und mögliche Alternativen innerhalb des Entwurfs. Dank Life Cycle Vision habe ich Vertrauen in alle Aspekte, die für einen Entwurf notwendig sind, da diese Aspekte leicht anzupassen sind und das Ergebnis sofort verfügbar ist. Diesem Tool gebe ich ein 9.

          Leo Bout, Berater/Geschäftsführer, Raadgevend Technisch Adviesbureau BLM

        • Als Gesamtinstallateur, Elektro/Werkzeugbau/Mess- und Regeltechnik/Industrie, setzen wir das Life Cycle Vision Tool zur Einschätzung der Kosten intensiv ein. Für die Realisierung von Projekten sowie die Nachsorge-, Wartungs- und Instandhaltungsphase können wir schnell und mit wenig Daten ein recht detailliertes Angebot erstellen.

          Hennie Jansen, Abteilungsleiter Outsorcing, Kropman

        • Life Cycle Vision ist ein Werkzeug, das es ermöglicht, (unterschiedliche) Installationskonzepte in relativ kurzer Zeit auf jeder Ebene und in jeder Entwurfsphase finanziell zu kalkulieren. Neben den spezifizierten Kosteninformationen können auch nützliche Informationen gewonnen werden, anhand derer der architektonische Entwurf getestet werden kann. Es ist ein sehr benutzerfreundliches Programm mit einem exzellenten (Kunden-)Service. 

          Raymond Luijcx, Baukostenberater, ISIS bouwadvies bv

        • Steegman Elektrotechniek BV verwendet Life Cycle Vision, um frühe Investitions- und Betriebskosten für Elektroinstallationen von Projekten zu berechnen. Mit der Anwendung kann in kurzer Zeit die nachhaltigste integrale Gebäude- / Installationslösung ermittelt werden. Es spiegelt auch die architektonischen, mechanischen und energetischen Kosten wider, was die Abstimmung mit den Baupartnern fördert. Eine Stärke der Anwendung ist, dass Änderungen am Design in einem Bauteil in allen Disziplinen angepasst werden und auch Alternativen schnell verglichen werden können.

          Jan Ham, Leiter des Firmenbüros, Steegman Elektrotechniek BV

        • Ein positiver Aspekt von Life Cycle Vision ist, dass gute Hinweise auf die Lebenszykluskosten eines Projekts schnell und mit wenig Informationen gegeben werden können und dass Varianten leicht kalkulierbar sind.

          Esther Gerrits, Beraterin für Energie und Umwelt, Techniplan.

        • Je wichtiger die Installationstechnik in dem Gebäude ist, desto mehr Gewissheit möchte man über die verschiedenen Berechnungen, die hinter den Ergebnissen stehen, haben. Bieten diese Solarmodule tatsächlich eine günstigere Ausnutzung oder ist sie nur für einen Energie-Score interessant? Darüber hinaus - und das ist für uns als Architekten von Interesse - gibt diese Software schnell Aufschluss über den physikalischen Raum, den Sie für die Technologie benötigen. Und Sie können Varianten rasend schnell berechnen.

          Leo Visser, Baukostenexperte, EGM Architecten

        • Die Kunden wünschen sich einen fundierten Überblick über ihre zukünftigen Betriebskonten. Sie können die benötigte Leistung der Generatoren, die Anzahl der Meter Rohrleitungen oder die Anzahl der Netze ganz genau bestimmen. Life Cycle Vision spart uns viel Zeit.

          Cornell de Bruin, Installationsberater, NIAG

        • Das schnelle Einrichten eines Projekts, in dem Sie das richtige Ergebnis erhalten, funktioniert mit Life Cycle Vision sehr angenehm. Je mehr Parameter festgelegt sind, desto mehr können Sie verfeinern, sodass die Berechnung mit dem Projekt mitwächst.

          Ir. Kenny Vonk, Installationstechniker, abt

        • Auf diese Weise können wir schnell, einfach und präzise eine Kostenschätzung für eine Vorplanungs- oder Entwurfsplanungsphase erstellen, in der das Bauteam die primäre Wahl der Installation im Hinblick auf die TCO treffen kann. Wir nutzen es auch, um die Machbarkeit eines Projekts frühzeitig zu prüfen. Uns war es wichtig, dass das Paket unabhängig von Lieferanten zusammengestellt wurde und auf den gängigsten Standards und Normen des Marktes basiert ist.

          Bas Damen, Manager Entwurf & Technik, TES Installatietechniek

        • Bei Valstar Simonis setzen wir Life Cycle Vision zunehmend ein, um verschiedene Systeme zu vergleichen und unsere eigenen Schätzungen zu überprüfen. Es ist ein benutzerfreundliches Programm, mit dem Sie schnell einen Einblick in die Kostenaspekte von Entwurfslösungen gewinnen können. Für den Kunden ergibt sich daraus ein deutlicher Mehrwert, denn Entscheidungen können viel besser getroffen und früher fundiert werden.

          Eric Steinebach, Niederlassungsleiter, Valstar Simonis Apeldoorn

        Jetzt ab
        155,-
        pro Monat

        Eine Woche Life Cycle Vision kostenlos erleben

        • Berechnen Sie die Lebenszykluskosten mit nur einem Knopfdruck.
        • Für alle Phasen geeignet (Entwurf, Realisierung und Betrieb)
        • Vollständiges Entwurfstool einschließlich Wartung und Energie
        • Mehr als 600 Parameter verfügbar
        • Investitions-, Wartungs- und Energiekosten auf dem neusten Stand
        • Sofort anfangen
        • Alle Gebäude- und Benutzerinstallationen
        • Vollständige Funktionalität
        • Für Desktop, Tablet und Mobiltelefon geeignet
        • Keine zusätzliche Software erforderlich
        • Ihr Projekt ist überall verfügbar
        JA, ICH MÖCHTE EINE TESTVERSION